Volltext (pdf) Website des Verlags

Eherecht und Familiengut in Antike und Mittelalter

  • Herausgeber(in): Professor Dr. Dieter Simon
  • Titel: Eherecht und Familiengut in Antike und Mittelalter
  • Reihe: Schriften des Historischen Kollegs. Kolloquien
  • Bandnummer: 22
  • Verlagsort: MĂĽnchen
  • Erscheinungsjahr: 1992
  • Umfang: IX, 168 S.
  • ISBN: 978-3-486-55885-2
  • Inhalt:
    Inhalt (S. V–VI)
    Einleitung (S. VII–VIII)
    Verzeichnis der Tagungsteilnehmer (S. IX)
    Walter Selb
    Zur Christianisierung des Eherechts (S. 1–14)
    Marie Theres Fögen
    Muttergut und Kindesvermögen bei Konstantin d. Gr., Justinian und Eustathios Rhomaios (S. 15–27)
    Ludwig Burgmann
    Zum 19. Titel der Eisagoge („Über die Eheschenkung") (S. 43–59)
    Andreas Schminck
    L’Egypte byzantine: biens des parents, biens du couple? (S. 61–76)
    Vassiliki Kravari
    Les actes privés des monastères de l’Athos et l’unité du patrimoine familial (S. 77–88)
    Ruth Macrides
    Dowry and Inheritance in the Late Period: some cases from the Patriarchal Register (S. 89–98)
    Fausto Goria
    Zur ehelichen Gütergemeinschaft im philosophischen Denken der Griechen von Xenophon bis Ioannes Stobaios (S. 99–119)
    Gerhard ThĂĽr
    Armut. Gedanken zu EhegĂĽterrecht und Familienvermögen in der griechischen Polis (S. 121–132)
    Spyros Îť. Troianos
    Zölibat und Kirchenvermögen in der früh- und mittelbyzantinischen kanonischen Gesetzgebung (S. 133–146)
    Eleftheria Papagianni
    Vorkaufsrecht und Verwandtschaft (S. 147–160)
    Quellenregister (S. 161–168)