IV. HÖREN: Lärm – die Umweltverschmutzung des 21. Jahrhunderts?

Montag, 13. Januar 2010, Kaulbach-Villa

Im Gespräch:
Professor Dr. Hans-Peter Zenner (Ärztlicher Direktor der Universitätsklinik für HNO der Eberhard-Karls-Universität, Tübingen)
Dr. Peter Payer (Technisches Museum, Wien)
Moderator:Sebastian Herrmann (Süddeutsche Zeitung)

Wissenschaftler der TU Berlin tüfteln derzeit an einem System, um den Lärm, der uns täglich belastet, mit Hilfe von ausgesendeten Schallwellen aus unseren Häusern zu verbannen. Ruhige Zeiten könnten uns bevorstehen. Aber welche Geräusche wollen wir eigentlich hören? Welche belasten uns? War es früher wirklich stiller? Welchen Geräuschbelästigungen waren Menschen zu anderen Zeiten ausgesetzt? Was hat sich verändert?

Sendung der Diskussion: Samstag, 13. März 2010, 22.30 Uhr, BR-alpha

Materialien zum Themenbereich