III. SCHMECKEN: Können (noch) alle satt werden?

Montag, 2. Dezember 2009, Kaulbach-Villa

Im Gespräch:
Dr. Christian Jörg (Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Trier)
Ralf Südhoff (Leiter des Büros Berlin des UN World Food Programme)
Moderatorin: Birgit Harprath (Bayerischer Rundfunk)

Naturkatastrophen, steigende Grundnahrungsmittelpreise weltweit, Verknappung der Anbauflächen für Lebensmittel – immer wieder müssen wir uns den drängenden Fragen stellen: Haben wir genug zu essen für alle? Wie können und wollen wir die Lebensmittel verteilen? Wie ist man früher mit Lebensmittelmangel umgegangen? Seit wann und wie entstand ein Verantwortungsbewusstsein für die, die Hunger leiden?

Sendung der Diskussion: Samstag, 6. März 2010, 22.30 Uhr, BR-alpha

Materialien zum Themenbereich