Judaism, Christianity, and Islam in the Course of History:
Exchange and Conflicts

Stand: März 2009

 

1. Konferenztag, 16.03.2009

Eröffnungsvortrag
19.00 Uhr in der Aula der Ludwig-Maximilians-Universität
Prof. Dr. Friedrich W. Graf:
Der eine Gott in vielerlei Gestalt.
Die konfliktreiche Pluralisierungsdynamik in den drei monotheistischen Weltreligionen.

 

2. Konferenztag, 17.3.2009 

 

Bayerische Akademie der Wissenschaften
Sitzungssaal der Philosophisch-historischen  Klasse,
Alfons-Goppel-Str. 11,
80539 München

Historisches Kolleg
Kaulbachstr. 15, 80539 München

 

 

Sektion 1

 

Sektion 2

 

 

Religionsgelehrsamkeit I
Leiter: Prof. Dr. Hartmut Bobzin

 

Europa und die Islamische Welt. Zur gegenseitigen Wahrnehmung in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg
Leiter: Prof. Dr. Tilman Nagel

9.00 Uhr

 

Prof. Dr. Georges Tamer
(Ohio State University)
„Hellenistische Zeitvorstellungen im Koran“

 

Dr. Michael Kreutz
(Universität Erfurt)
„Die Wahrnehmung der griechischen Antike unter neuzeitlichen nahöstlichen Intellektuellen“

9.30 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

10.00 Uhr

 

Kaffeepause

 

Kaffeepause

10.30 Uhr

 

Prof. Dr. E. Thomas Burman
(University of Tennessee)
„How Riccoldo da Monte di Croce Read his Qur’an“

 

Prof. Dr. Maurus Reinkowski
(Universität Freiburg)
„Die Wahrnehmung des Zionismus im Osmanischen Reich“

11.00 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

11.30 Uhr

 

Prof. Dr. Claude Gilliot
(Université Aix-en-Provence)
„Das Miteinander der Religionen im Spiegel islamischer Korankommentare“

 

Dr. Yavuz Köse
(Ludwig-Maximilians-Universität München)
„Rezeption des Sozialismus und Kommunismus in spätosmanischer Zeit (bis ca. 1914)“

12.00 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

12.30 Uhr

 

Mittagspause

 

Mittagspause

 

 

Sektion 3

 

Sektion 4

 

 

Gesellschaftliche Integration und Bewahrung der Identität
(19./20. Jahrhundert)
Leiter: Prof. Dr. Michael Brenner

 

Kultur, Bildung, Fremdwahrnehmung
Leiter: Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Maier

14.00 Uhr

 

Prof. Dr. John Efron
(University of California Berkeley)
„Sephardic Beauty in the Eye of the Ashkenazic Beholder”

 

Prof. Dr. Peter Heine
(Humboldt-Universität Berlin)
„Juden und Muslime im Deutschland der Nachkriegszeit – wechselseitige Wahrnehmung, Gemeinsamkeiten, Konflikte“

14.30 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

15.00 Uhr

 

Kaffeepause

 

Kaffeepause

15.30 Uhr

 

Prof. Dr. Reinhard Schulze
(Universität Bern)
„Islam und Judentum im Angesicht der Protestantisierung der Religionen im 19. Jahrhundert“

 

Prof. Dr. Wolfgang Loschelder
(Universität Potsdam)
„Religiöse Unterweisung als Merkmal kultureller Identität – die Auseinandersetzung über Religionskunde und Religionsunterricht für Muslime in Deutschland 1970 bis heute“

16.00 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

16.30 Uhr

 

Prof. Dr. Micha Brumlik
(Goethe Universität Frankfurt am Main)
„Bausteine zu einem künftigen jüdisch-islamischen Dialog“

 

Dr. Roland Löffler
(Leiter Trialog der Kulturen bei der Herbert-Quandt-Stiftung)
„Judentum, Christentum und Islam in europäischen Lehrplänen. Ergebnisse einer Studie und eines Wettbewerbs.“

17.00 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

17.30 Uhr

 

Schluss

 

Schluss

 

3. Konferenztag, 18.3.2009

 

Bayerische Akademie der Wissenschaften
Sitzungssaal der Philosophisch-historischen  Klasse,
Alfons-Goppel-Str. 11,
80539 München

Historisches Kolleg
Kaulbachstr. 15, 80539 München

 

 

Sektion 5

 

Sektion 6

 

 

Rechtsverständnis
Leiter: Prof. Dr. Dietmar Willoweit

 

Austausch und Konflikte I
Mittelalter/Frühe Neuzeit
Leiter: Prof. Dr. Heinz Schilling

9.00 Uhr

 

Prof. Dr. Israel Yuval
(Hebrew University of Jerusalem)
„Jewish Law as a means of religious definition in the face of Christianity and Islam”

 

Prof. Dr. Thomas Kaufmann
(Georg-August-Universität Göttingen)
"Kontinuität und Transformation im okzidentalen Islambild des 15. und 16. Jahrhunderts"

9.30 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

10.00 Uhr

 

Kaffeepause

 

Kaffeepause

10.30 Uhr

 

Prof. Dr. Hans-Jürgen Becker
(Universität Regensburg)
„Weltliche und religiöse Elemente im Rechtsdenken der okzidentalen Christenheit”

 

Prof. Dr. Yosef Kaplan
(Hebrew University of Jerusalem)
"Between Christianity and Judaism in Early Modern Europe: The Western Sephardic Diaspora"

11.00 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

11.30 Uhr

 

Dr. Yossef Rapoport
(Queen Mary, University of London)
Theory and practice of Islamic law in the medieval period

 

Dr. Matthias Pohlig
(Humboldt-Universität Berlin)
"Koexistenz, Kommunikation und Konflikt - Aspekte der christlich-islamischen Beziehungen in der Frühen Neuzeit"

12.00 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

12.30 Uhr

 

Mittagspause

 

Mittagspause

 

 

Sektion 7

 

Sektion 8

 

 

Recht und wirtschaft
Leiter: Prof. Dr. Mathias Rohe

 

Austausch u. Konflikte II
19. u. 20. Jahrhundert
Leiterin: Prof. Dr. Dr. h.c. Gudrun Krämer

14.00 Uhr

 

Dr. Asher Meir
(Business Ethics Center of Jerusalem)
The invisible hand of providence. The theological significance of economic activity in Jewish rabbinical and mystical tradition

 

Prof. Dr. Lucette Valensi
(EHESS Paris/Princeton)
Does Religion Always Matter? Exchanges between Tunisian Muslims, Tunisian Jews and European Christians in the first half of the 19th century

14.30 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

15.00 Uhr

 

Kaffeepause

 

Kaffeepause

15.30 Uhr

 

Prof. Dr. Karl Homann
(Ludwig-Maximilians-Universität München)
Die Schwierigkeiten der christlichen Theologie mit der Marktwirtschaft

 

Prof. Dr. Leila Tarazi Fawaz
(Tufts University)
Exchanges in Times of War: coping with World War I

16.00 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

16.30 Uhr

 

Dr. Kilian Bälz
(Kairo)
Islamic Law and Islamic finance: How Islamic finance has transformed Islamic law

 

Prof. Dr. Martin Tamcke
(Georg-August-Universität Göttingen)
Arbeitstitel: Deutsche Mission in der islamischen Welt: Iran im 19. Jahrhundert als Beispiel

17.00 Uhr

 

Diskussion

 

Diskussion

17.30 Uhr

 

Schluss

 

Schluss

 

Podiumsdiskussion der Sektionsleiter

19.00 Uhr, Plenarsaal der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Leiter: Prof. Dr. Dietmar Willoweit
Zusammenschau und Diskussion der Ergebnisse

Ausstrahlung der Podiumsdiskussion auf:
BR Alpha am Samstag, den 28. März 2009, 22.30 Uhr