Junior Fellow Johannes Wienand zum Professor in Braunschweig berufen

Dr. Johannes Wienand tritt am 1. April 2018 die Professur für Alte Geschichte an der Technischen Universität Braunschweig an. Derzeit schließt er als Junior Fellow in der Münchner Kaulbach-Villa seine Habilitation zum Thema "Die Politisierung des Todes: Gefallenenbestattung und Epitaphios Logos im demokratischen Athen" ab. Das Historische Kolleg gratuliert Johannes Wienand, der aufgrund der Berufung sein Kollegjahr vorzeitig beenden wird, herzlich zur Ernennung an der TU Braunschweig!

Die vorerst letzte Gelegenheit, den frisch berufenen Professor und sein Forschungsthema in München kennenzulernen, besteht am 23. April 2018 um 19:00 Uhr. An diesem Abend wird Wienand im Historischen Kolleg (Kaulbachstraße 15) über "Die Gefallenenbestattung im demokratischen Athen: Der soldatische Tod als historisches Problem" sprechen. Einlass ist ab 18:30 Uhr, der Eintritt ist – wie immer – frei.

Junior Fellow Dr. Johannes Wienand wurde zum Professor in Braunschweig berufen
Junior Fellow Dr. Johannes Wienand wurde zum Professor in Braunschweig berufen